Sera Feed A Plus

Die Firma Sera stellt seit mehreren Jahrzehnten Zubehör für die Aquaristik her und ist den meisten Aquarianern bekannt. Die Rezensionen für den Feed A Plus bei Amazon fallen sehr unterschiedlich auf. Einige Kunden bemängeln schwere technische Probleme und Fehlfunktionen, andere Käufer sind zufrieden und loben verlässliche Funktion über Jahre.


Für diesen Futterspender bin ich mit einer Empfehlung aus diesem Grund vorsichtig. Solange Sie die Fütterung zusätzlich überwachen ist der Spender nützlich. Bedenklich ist, sich voll und ganz auf die Funktion zu verlassen und die Fische sich selbst zu überlassen.

Sera Feed A Plus Aquarium Fisch Futterautomat - Bild 1
Sera Feed A Plus Aquarium Fisch Futterautomat – Bild 1

Ähnlich wie beim Automaten von Grässlin erfolgt das Einstellen über eine mechanische Zeitschaltuhr, an der Sie Stecker justieren. Auf diese Art können Sie bis zu 6 Fütterungen täglich veranlassen. Der Futterautomat eignet sich für den Anschluss einer Luftpumpe an dem hierfür vorgesehenen Anschluss. In die Futterkammer passen 80ml.

Sera - Hersteller Fischfutterautomaten
Sera – Hersteller Fischfutterautomaten

Bedienungsanleitung als PDF

Der Hersteller Sera empfiehlt die Luftpumpe Sera Air 110 welche beispielsweise bei Amazon für etwa 14,-EUR erhältlich ist. Die Kombination beider Geräte verhilft zu einer automatischen Dosierung und Fütterung, in der Regel ohne Verkleben oder Verklumpen des Futters.

sera 08812 air 110 plus - Luftpumpe für Aquarien 110 l/h bei 3 Watt - extrem leise, energiesparend, langlebig

sera 08812 air 110 plus - Luftpumpe für Aquarien 110 l/h bei 3 Watt - extrem leise, energiesparend, langlebig
  • Luftpumpe für kleine Aquarien
  • einfacher Membranwechsel durch modernes Modulsystem
  • geräuscharm
  • 110 l/h bei 3 Watt
  • inkl. Rückschlagventil
Bei Amazon kaufen!(Nicht verfügbar)


Der Automat eignet sich hervorragend für Granulatfutter welches bekanntlich kaum verklebt. Die Dosier-Öffnung befindet sich im ruhenden Zustand an der oberen Seite. Dies verhindert weitgehend, dass das Futter mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt. Mittels manueller Verstellung dieser Dosier-Öffnung lässt sich die Futtermenge fein justieren. Die Befestigung erfolgt wie üblich an einer Scheibe des Aquariums. Die Batterien, die für den Betrieb nötig sind, liegen dem Gerät bei.

sera feed A plus ein Futterautomat mit Luftpumpen-Anschluss, so kann auch Flockenfutter problemlos gefüttert werden im Aquarium - er füttert pünktlich die richtige Menge

sera feed A plus ein Futterautomat mit Luftpumpen-Anschluss, so kann auch Flockenfutter problemlos gefüttert werden im Aquarium - er füttert pünktlich die richtige Menge
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit Belüftungsanschluss zum Anschluss einer Luftpumpe, wie z.B. die sera air 110 plus
  • bis zu 6 Fütterungen am Tag


Der günstige Preis macht diesen Futterautomaten zweifelsohne attraktiv. Wer das Gerät an seinem Aquarium nutzen möchte, sollte die Funktion sicherheitshalber überwachen, damit er keine bösen Überraschungen erlebt.

Aktuelle Angebote – Futterspender von Sera


Der Beitrag Sera Feed A Plus wurde bewertet mit
5.04/5 aus 38 Kunden-Bewertungen.

Wissenswertes über die Aquaristik:

Eine saubere Zirkulation durch geschickt angebrachte Strömungspumpen - jeder Teil des Beckens sollte zumindest zeitweilig durchströmt werden - hindert Schwebeteilchen, sich abzusetzen und vor sich hin zu „schimmeln“. Durch den Abschäumer, die mechanische Filtration und die filtrierenden oder Plankton fressenden Organismen werden diese gut entsorgt. Zudem werden die Abfallstoffe der Wirbellosen von diesen weggespült. Die Wasseroberfläche sollte immer in Bewegung sein, damit der Gasaustausch über die Oberfläche gut funktioniert und sich keine Kahmhaut auf der Oberfläche bildet. Mindestens 5- bis 10-mal pro Stunde sollte der Beckeninhalt umgewälzt werden. Am besten ist es, mit Wechselpumpen alle 6 Stunden die Richtung zu wechseln.

Um eine Strömung nachzuahmen, die den Wasserbewegungen am natürlichen Standort der Tiere entspricht, bietet der Fachhandel ausgeklügelte Pumpensysteme an.

Powerhead-Pumpen; Ideal sind Power-head-Pumpen mit Filterwatte als mechanischem Schnellfilter, da sie billig und zuverlässig sind. Von Nachteil ist allerdings, dass sich die Elektrik im Wasser befindet und die Pumpen Wärme abgeben.

Rücklaufpumpen; Wer eine starke Rücklaufpumpe aus dem Filterbecken hat, kann über entsprechende Abzweigungen auch darüber genügend Strömung erzeugen.

Kunststoff-Magnetkreiselpumpen; Moderne Kunststoff-Magnetkreiselpumpen sind in der Lage, bei hohem Wirkungsgrad relativ geräusch- und wartungsarm zu laufen. Ihre Elektrik liegt außerhalb des Beckens und gibt keine Wärme ans Wasser ab.

(Info-Texte teils aus Wikipedia.)