Bedienungsanleitung Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000

Bedienungsanleitung Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000
Bedienungsanleitung Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000

Über folgenden Link können Sie die Bedienungsanleitung für den Fischfutterautomaten Easyfeed 89000 von Juwel als PDF-Datei herunterladen:

Bedienungsanleitung Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000

(Die aktuelle Version des Acrobat Reader zum Öffnen von PDF-Dateien, finden Sie hier.)


Aktuelle Angebote für den Fischfutterautomaten Juwel Easyfeed 89000:

-43%

Juwel Aquarium 89000 EasyFeed Futterautomat

Juwel Aquarium 89000 EasyFeed Futterautomat
  • Bis zu zwei Futterzyklen pro Tag Programmierbar
  • Das Volumen des Futterbehälters ist auf bis zu 60 Fütterungen ausgelegt
  • Inkl. Batterien
Bei Amazon kaufen!16,99 €Statt 29,90 €
-16%

Juwel Aquarium 89010 SmartFeed - Futterautomat, Einheitsgröße, schwarz

Juwel Aquarium 89010 SmartFeed - Futterautomat, Einheitsgröße, schwarz
  • Zwei Förderschnecken - für jede Art von Futter
  • Bis zu 3 Fütterungen am Tag
  • Futtermenge unterschiedlich dosierbar
  • Große Futterkammer-Erweiterung
Bei Amazon kaufen!49,35 €Statt 59,00 €

MT Products JUWEL EasyFeed Automatischer Futterspender für Aquarien, Futterautomat, mit Timer

MT Products JUWEL EasyFeed Automatischer Futterspender für Aquarien, Futterautomat, mit Timer
  • LCD-Display: Nein
  • Material: Kunststoff.
  • Maximale Ausgangsleistung: 100 g.
  • Mindestleistung: 50 g.
  • Anzahl Gänge: 1

Der Beitrag Bedienungsanleitung Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000 wurde bewertet mit
5.05/5 aus 29 Kunden-Bewertungen.

Wissenswertes über die Aquaristik:

Das Süßwasseraquarium ist die häufigste Variante eines Aquariums. Damit bezeichnet werden alle Aquarien, deren Salzgehalt bei einem auf 4 °C geeichten Aräometer eine Wasserdichte von 1,000 g/cm³ ergibt. Damit unterscheidet es sich vom Brackwasser- und Meerwasseraquarium. Süßwasseraquarien können weiterhin in eine ganze Reihe anderer Unterklassen kategorisiert werden: beispielsweise in Altwasseraquarium, Biotopaquarium z. B. Amazonasbecken, Artaquarium oder Gesellschaftsaquarium, Schwarzwasseraquarium, Naturaquarium oder Holländisches Pflanzenaquarium.

In den meisten Fällen werden Neu-Aquarianer mit einem Süßwasseraquarium beginnen, da im Fachhandel bereits eine große Auswahl an Komplettsets zu günstigen Preisen erhältlich sind. Sie enthalten eine geeignete Beleuchtung, einen Aquariumfilter sowie in der Regel eine Stabheizung. Die Technik ist in diesen Sets enthalten und einfach aufgebaut. Der Betrieb eines solchen Süßwasseraquariums ist nach eingehender Information durch entsprechende Einsteigerliteratur sehr einfach. Ein größeres Becken ab einem Bruttovolumen von etwa 120 l weist eine bessere biologische Stabilität auf als ein kleineres und ist somit einfacher zu pflegen.

(Info-Texte teils aus Wikipedia.)