Fisch-Futterautomaten – Welche Geräte eignen sich…

Wer bei der automatischen Fisch-Fütterung ausschließlich an den Urlaub denkt, hat Sinn und Zweck der Fisch-Futterautomaten nur zum Teil erfasst. Denn schon mit Dauerfutter lassen sich problemlos Abwesenheitszeiten überbrücken.

Der Hauptvorteil eines guten Fischfutterautomaten zeigt sich im täglichen Einsatz. Er verhindert zuverlässig, dass im Alltagsstress die Fische nur unregelmäßig versorgt werden. Fütterungsfehler unterlaufen seltener und der Aquarianer kann sein Hobby erheblich entspannter genießen.

Auf dieser Seite möchte ich einige Details der Futterautomaten erklären, damit Sie für sich heraus finden können, welches der Geräte zu Ihnen und Ihren Aquarien passt. Diese Seite gliedert sich dabei in folgende Abschnitte: Video, Vor- und Nachteile, Bauweisen, Energieversorgung, Programmierung, Befestigung, Belüftung, Einsatzgebiete, Verwandtes Futter

Zuerst ein Video über die Fisch-Futterautomaten:

Die automatische Fischfütterung hat einige große Vorteile:

Das Thema Fütterungsfehler bedeutet in der Praxis, dass die Fische zu selten Futter bekommen oder die einzelne Portionen zu groß sind. Wer tagsüber außer Haus ist und nur am Abend füttert fürchtet, dass die Tiere Hunger leiden. Eigentlich sollen Fische nur so viel Futter bekommen, wie sie sofort vertilgen können.

Futter soll nicht zu Boden sinken und sich dort zersetzen. Die Fische fressen das sich zersetzende Futter nämlich nicht mehr, es bleibt einfach liegen. Insbesondere solche Arten, die nur an der Oberfläche auf Futter lauern, wühlen kaum im Bodengrund danach.

Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

So verschlechtert sich durch absinkende Futterreste schließlich auch die Wasserqualität. Es entstehen Nitrate, die zwar ein wertvoller Nährstoff für Pflanzen sind, aber sich auch zu giftigen Nitriten zersetzen.

Mit einem Fischfutterautomat sind mehrere Fütterungen exakt dosierter Portionen gar kein Problem mehr. Und das Wasser behält dann auch seine gute Qualität.

Hinweis: Besonders wenn kleiner Kinder im Haus sind sollte das Fischfutter unter Verschluss bleiben. Die Kleinen füttern nur zu gerne. Mit einem Fischfutterautomaten lernen schon kleine Kinder, dass Fische Ihr Futter aus dem Futterspender bekommen und nicht von Hand.

Nachteile der Futterautomaten:

Manche Aquarianer lehnen automatische Fütterungen ab, da dies dazu führen würde, den Bezug zu den Fischen zu verlieren. Hand aufs Herz, wer einen Bezug zu seinen Aquarienbewohnern hat, braucht keine Fütterungszeiten um diesen aufrecht zu erhalten… und erfreut sich über die Sicherheit, dass es den Tieren auch dann gut geht, wenn man mal verhindert ist um sie von Hand zu füttern.

Wer das Aquarium eher als eine Dekoration betrachtet, dem ist das Füttern ohne hin oft nur eine Last. Gut für die Fische, wenn ein Futterautomat dann für regelmäßiges Futter sorgt.

Bauweisen und deren Unterschiede:

Üblicherweise sind zwei verschiedene Arten von Fischfutterautomaten auf dem Markt vertreten:

  • Einzelkammer-Futterautomaten
  • Mehrkammer-Futterautomaten

Modelle mit einer einzelnen Kammer haben einen großen Vorratsraum für das Fischfutter. Meist ist die Futterkammer wie eine Trommel geformt und hat eine Öffnung mit verstellbarer Größe. Zu festgelegten Zeiten dreht sich die Kammer und aus dem kleinen Spalt fällt Futter ins Aquarium.

Solche Geräte eignen sich für Granulate oder Flockenfutter. Nachteilig ist, das die Fische bei Systemen mit nur einer Kammer immer das gleiche Futter bekommen und die exakte Dosierung sich manchmal etwas schwieriger gestaltet. Es dauert ein Bisschen, bis die richtige Einstellung der Öffnung gefunden ist. Mit Granulatfutter lässt es sich etwas leichter und genauer dosieren. Dafür lassen sich die Futter-Automaten mit nur einer Kammer sehr einfach befüllen und sie können je nach Fischbesatz für etliche Wochen das Füttern übernehmen.

Fischfutterautomat JBL Autofood - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat JBL Autofood – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Mehrkammer-Automaten eignen sich für viele Futtersorten. Da jede Kammer mit einem anderen Futter bestückt werden kann, bekommen die Fische auch Abwechselung auf den Tisch – besser gesagt ins Wasser.

Dafür ist es eine teilweise etwas fummelige Angelegenheit die Kammern mit der richtigen Dosis Futter zu befüllen. Systembedingt ist die Anzahl der Futterkammern natürlich begrenzt. Bei zwei Fütterungen am Tag, wäre nach 14 Tagen solch ein Automat gewöhnlich leer.

Energieversorgung – Aus der Batterie oder am Stromnetz:

Futterautomaten für Aquarien verbrauchen sehr wenig Energie. Die Kosten für den Betrieb sind gering, egal ob Batterien oder eine Steckdose für Strom sorgen. An einer gut angebrachten Mehrfachsteckdose lässt sich außer Heizung, Beleuchtung und Filtersystem bequem auch noch der Futterautomat anschließen.

Fischfutterautomat Eheim 3581 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Eheim 3581 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Bei den batteriebetriebenen Futterautomaten empfehlen wir nur hochwertige Batterien zu benutzen und diese nicht erst auszutauschen, wenn sie leer sind, sondern ruhig schon einige Zeit vorher. Wenn man das beherzigt, wird man nie erschreckt feststellen müssen, dass wegen einer leeren Batterie der Futterautomat seinen Dienst eingestellt hat. Die meist verwandten Mignon-Batterien oder 9-Volt-Blocks kosten auch nicht die Welt.

Programmierung von einfach bis komplex:

Die verschiedenen Hersteller sind bezüglich der Programmierung recht erfinderisch. Juwel zB. bietet einen Fischfutterautomaten, der auf Knopfdruck die erste Fütterung startet und automatisch alle 24 Stunden erneut füttert. Er lässt sich auch auf Futtergaben im Abstand von 6 Stunden einfach einstellen.

Andere Hersteller haben digitale Uhren, die sich wie ein Radiowecker, teils etwas trickreich dafür aber exakt programmieren lassen.

Grässlin legt dem Fischfutterautomaten kleine Reiter bei, die der Fischhalter auf die Zeitschaltuhr setzen muss. Mit diesen lassen sich bis zu 5 Fütterungen einstellen..

Generell setzt keiner der handelsüblichen Fütterungsautomaten ein Informatikstudium voraus, um ihn bedienen zu können. Mit etwas Übung schafft jeder Aquarienbesitzer das Programmieren der automatischen Futterstationen.

Fischfutterautomat JBL Autofood - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat JBL Autofood – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Sichere Befestigung am Becken:

Wer sich einen Fischfutterautomaten zulegen möchte, sollte darauf achten, wie dieser am Becken angebracht wird. Ein Super-GAU wäre, wenn der gefüllte Automat in das Becken stürzt. Aus diesem Grund ist eine absolut sichere Befestigung erforderlich.

Alle Hersteller haben diesen Aspekt bei der Konstruktion ihrer Futterautomaten berücksichtigt. Sie lassen sich entweder auf der Abdeckung des Beckens oder an der Scheibe befestigen, und manche geben das Futter durch die in den Aquarien-Deckeln vorhanden Fütterungs-Öffnungen ab. Alternativ lassen sich die Automaten mit Klammern am Beckenrand anbringen. Dies bietet sich an, für Aquarien die keine Abdeckung haben.

Achtung: Bei Becken mit ungewöhnlichem Design kann es vorkommen, dass keine der Befestigungsarten so richtig geeignet ist. Bei gewölbten Deckeln, gebogenen Scheiben oder einem umlaufenden Rand versagen die üblichen Befestigungen. Wer für den Urlaub nicht auf die automatische Fütterung verzichten will, kann das Becken mit einer stabilen Plexiglasscheibe abdecken. In diese lässt sich eine entsprechende Öffnung schneiden und der Futterautomat steht dann einfach auf der improvisierten Abdeckung.

Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Juwel Easyfeed 89000 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Belüftung des Futtervorrats:

Der große Futtervorrat in manchen Einkammer-Fischfutterautomaten befindet sich knapp über der Wasseroberfläche. Das verdunstende Wasser aus dem Fischbecken, dringt durch kleinste Spalten und durch die Öffnung, aus der das Futter fällt, ein. Daher kann das Futter verklumpen oder bei warmer Witterung sogar schimmeln.

Eheim hat seinen Futterautomaten mit einer aktiven Belüftung ausgestattet. Ein kleiner Ventilator saugt Außenluft an und bläst diese während des Fütterns, durch die Futteröffnung aus. Auf diese Art verhindert der Automat, dass feuchte Luft in die nach unten gerichtete Futteröffnung eindringen kann.

Der Futterautomat von Juwel hat einen Lüfteranschluss, um die Futterkammer mittels Aquarienluftpumpe zu durchlüften. Dies verhindert, dass Kondenswasser im Futtervorrat Schaden anrichten kann.

Tipp: Selbst beim besten Futterautomaten, kann sich außen Kondenswasser ansammeln, dass während des Fütterns in die Futterkammer eindringt oder den Auslass verklebt. Beobachten Sie das Gerät einige Tage und experimentieren Sie mit Unterlegkeilen, die den Abstand zum Wasser verändern. Überlassen Sie das Füttern erst dann unbeaufsichtigt dem Automaten, wenn Sie sicher sind, dass das Futter nicht feucht wird.

Fischfutterautomat Eheim 3581 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Eheim 3581 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Typische Einsatzgebiete der Futterautomaten:

Fische kommen gewöhnlich ganze zwei bis vier Wochen ohne Fütterung aus. Sie verhungern nicht in dieser Zeit, es ist aber fraglich, ob sie sich wohlfühlen. Menschen verkraften eine Nulldiät ebenfalls für mehrere Wochen, aber sicher möchte dies niemand ohne Not versuchen. Niemand, der sein Fische mag, wird diese einfach über Wochen ohne Futter lassen. Sogenanntes Dauerfutter ist eine Lösung, die aber kaum Rücksicht auf die Bedürfnisse der Fische nimmt.

Eine automatische Fütterung ist sinnvoll, bei Abwesenheiten von mehr als 3 Tagen und weniger als 14 Tagen. Spätestens nach 2 Wochen sollte jemand nach den Tieren sehen. Bei Mehrkammerautomaten ist es dann auch an der Zeit, die Kammern neu zu befüllen.

Generell bietet es sich an einen Fischfutterautomat zu nutzen, wenn es nicht möglich ist 2 feste Fütterungszeiten täglich einzuhalten. Nur wer sich ständig in der Nähe des Beckens aufhält sowie Zeit und Muße hat, sich um das Aquarium zu kümmern kann getrost auf einen Futterautomaten verzichten.

Fischfutterautomat Grässlin Rondomatic 400 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Grässlin Rondomatic 400 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Nicht alle Fischfutter eignen sich:

Alle Automaten dosieren Granulat exakt und sicher. Auch lässt sich die Größe der Futtermenge der Granulate bei allen Modellen gut justieren.

Flockenfutter eignet sich für Einkammergeräte nur bedingt. Die Flocken haben in der Regel sehr unterschiedliche Größen. Hinzukommt, dass sich deren Format im Laufe der Zeit verändert, da die Rotation in der Futtertrommel die Flocken zerbricht. Je kleiner sie werden, ums so größer ist die Portion, die bei jeder Fütterung ins Wasser gelangen.

Wer mit Tabletten oder Pellets füttern möchte braucht ein Mehrkammersystem. Nur in diesen Automaten ist ein Verfüttern aller trockenen Futtersorten möglich.

Flockenfutter wird heute auch für die manuelle Fütterung nicht mehr empfohlen, da die Fische die großen Flocken nicht als Ganzes fressen. Sie zerfetzen es und große Mengen sinken ungenutzt zu Boden. Dies belastet die Wasserqualität.

Fischfutterautomat JBL Autofood - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat JBL Autofood – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

Sonderfall getrocknete Futtertiere:

Getrocknete Wasserflöhe, Mückenlarven, Tubifex oder Shrimps sind eher als Beifutter geeignet. Es macht wenig Sinn einen Einkammer-Futterautomaten damit zu befüllen, weil dies zu einer einseitigen Ernährung führt. Technisch führen diese Futtersorten selten zu Problemen.

Fischfutterautomat Grässlin Rondomatic 400 - Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten
Fischfutterautomat Grässlin Rondomatic 400 – Kaufberatung für Fisch-Futterautomaten

So, hoffentlich konnte ich schon mit dem Text dieser Startseite einige Fragen zu den Fisch-Futterautomaten beantworten. Im Anschluss stelle ich auf den weiteren Seiten folgende Futterautomaten detailliert vor:

 

Danke für Ihr Interesse und viel Spaß mit Ihrem neuen Fisch-Futterautomaten!